• DE

Gute Gründe für einen Hubtreppenlift

 

Mobil und selbständig – ein wichtiges Stück Lebensqualität

Schnell mal die Treppe nehmen, wenn es unten an der Haustür klingelt oder oben etwas vergessen wurde? Für die meisten Menschen ist es selbstverständlicher Alltag, sich in ihrem Zuhause selbständig über alle Etagen ungehindert zu bewegen.

Darauf möchten viele auch dann nicht verzichten, wenn Atemnot, Gelenk- oder Rückenschmerzen das Stufensteigen beschwerlich machen, vorübergehend oder dauerhaft, zum Beispiel nach einer Operation, wegen einer Verletzung, Arthrose oder anderer Krankheiten. Sie wollen sich Ihren Bewegungsfreiraum erhalten oder wieder erobern. Dazu gehört es auch, die Treppe wie gewohnt zu Fuß nehmen zu können.

Hubtreppen verschaffen Ihnen diesen Bewegungsfreiraum. Sie ebnen Ihren Weg und führen Sie auf bewegten Stufen treppauf und treppab.

 

Wem dient die innovative Mobilitätslösung?

  • Sie sind aktiv, fühlen sich zu jung, zu fit oder haben keinen Platz für einen Sitztreppenlift?
  • Sie suchen nach einer cleveren und einfachen Alternative zu Umzug, Umbau oder Sitzlift?
  • Sie wollen Ihre Treppe auch weiterhin zu Fuß nehmen, damit alles bleibt wie gewohnt?

Dann können Sie Ihre Treppe jetzt ebenso unbeschwert gehen wie bei einem Spaziergang. Der Hubtreppenlift macht's möglich.

 

Spürbarer Komfort - Vorteile auf einen Blick

  • Auf bewegten Stufen gehen statt steigen
  • Ihre Stufen werden zur Geraden. Sie ebnen Ihnen den Weg in alle Etagen
  • Erspart das Aufstehen und Niedersetzen bei schmerzenden oder steifen Gelenken
  • Auf Knopfdruck sofort einsatzbereit
  • Sie halten sich beweglich und fit

 

Einzigartig - Ihre Treppe ist der Lift

  • Vorteilhaft und wirtschaftlich speziell auch bei wenigen Stufen über mehrere Etagen
  • Einfach einbauen und spurlos wieder entfernen
  • Gut für Mietwohnungen und denkmalgeschützte Immobilien
  • Auf Knopfdruck sofort einsatzbereit
  • Dezente Hilfe statt sichtbar gemachter Sonderlösung - Technik verbirgt sich unter den Stufen

Erst auf Knopfdruck entpuppt sich Ihre Treppe als Lift. Ansonsten ist und bleibt sie optisch vertrauter Bestandteil Ihres Wohnambientes. Und ohne Zuschaltung der Hubfunktion für alle anderen Bewohner und Gäste eine ganz normal begehbare Treppe.

In diesem Sinn folgt die Konzeption des Hubtreppenlifts der Philosophie des "Universal Design", oder des „Design für alle“. Danach soll ein Produkt so gestaltet sein, dass es möglichst vielen Nutzern mit unterschiedlichen Fähigkeiten dient. Es sollte also von Menschen mit und ohne Leistungseinschränkungen möglichst ohne sichtbar gemachte Anpassung genutzt werden können.