• DE

Stufen gehen statt steigen - so geht es

-

Auf den ersten Blick eine ganz normale Treppe, auf Knopfdruck eine Treppe, die Ihnen das Stufensteigen abnimmt. So können Sie Ihre Treppe im Spaziergang nehmen. Der Hubtreppenlift ebnet den Weg. Er nimmt Ihrer Treppe die Stufen und schenkt Bewegungsfreiraum über alle Etagen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Dass Ihre Stufen als Lift komfortable Hilfestellung leisten, ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, aber mit jedem Schritt spürbar.

Multifunktional: Treppe und Lift in einem

Das Prinzip StufenMobil: Durch die Installation der Druckluft betriebenen Hubplatten funktionieren Ihre Stufen im Zusammenspiel wie ein Lift: Jede Stufe hebt oder senkt sich auf das Niveau der nächsten. Die Trittflächen von jeweils zwei Stufen bilden eine Ebene, auf der Sie nun bequem und unbeschwert in der Horizontalen treppab und treppauf gehen können. Sie sparen sich das Kniebeugen, entlasten Ihre Gelenke, halten sich beweglich und fit.

Sicher stehen, dann gehen: Erst wenn Sie mit beiden Füßen auf einer Stufe stehen und somit die davor gehende entlastet haben, lösen Sie automatisch die Funktion aus, die Sie auf die Ebene der nächsten hebt oder hinabführt. Das fördert ein unbeschwert entspanntes Gehen, dient der Sicherheit und dem Komfort.

Barrierefrei auf ganzer Breite - eine Treppe für alle
Wenige Sekunden, nachdem Sie die letzte Stufe verlassen haben, gehen die Stufen automatisch in die Ausgangsposition zurück und stehen je nach Anforderung als Lift oder als normal begehbare Treppe jederzeit zur Verfügung. Ohne Zuschaltung der Hubfunktion können also alle Familienmitglieder und Gäste, die gut zu Fuß unterwegs sind, die Treppe wie gewohnt nutzen. Kein seitliches Hindernis schränkt den Bewegungsfreiraum ein. Hubtreppen lassen Platz auf ganzer Breite.

StufenMobil statt sichtbare Sonderlösung
Der Hubtreppenlift verbindet barrierefreie Funktionalität mit Komfort und Ästhetik: Auch optisch integrieren sich Hubtreppen sehr dezent in Ihr Wohnambiente. Dass Ihre Stufen als Lift komfortable Hilfestellung leisten, ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, aber mit jedem Schritt spürbar.

Unsichtbare Technik, spürbarer Komfort
Die robuste und wartungsarme Technik bleibt unter der Trittfläche und der Verkleidung der Setzstufe verborgen. Den Kompressor, der die Stufen mit Druckluft hebt und senkt, können Sie unter der Treppe, einer attraktiven Verkleidung neben der Treppe oder in einem separaten Raum unterbringen. Mit der Wahl des Belags passen Sie die Trittfläche ohne großen Aufwand dem Stil Ihrer Wohnungseinrichtung an.